Zum Seiteninhalt springen

· Löwen-News

Dejan Manaskov verlässt die Löwen zum Saisonende

Mazedonischer Nationalspieler wechselt nach Veszprem

Dejan Manaskov wird die Rhein-Neckar Löwen nach dem Ende seines Vertrages im kommenden Sommer verlassen. Der 24-jährige Linksaußen wechselt zum ungarischen Rekordmeister Telekom Veszprem, bei denen der mazedonische Nationalspieler einen Einjahresvertrag unterschrieben hat. Am heutigen Freitag wurde Manaskov in Ungarn, gemeinsam mit seinem kommenden Trainer Ljubomir Vranjes und sechs weiteren Neuzugängen vorgestellt.

„Mit Gudjon Valur Sigurdsson und unserem Neuzugang Jerry Tollbring sind wir in der kommenden Saison auf Linksaußen erstklassig besetzt. Dejan möchte mehr Spielanteile und deshalb können wir seinen Wechsel zu einem der besten Clubs in Europa absolut nachvollziehen. Wir werden seine Entwicklung genau beobachten, denn Dejan war nicht nur sportlich, sondern auch menschlich für die Rhein-Neckar Löwen ein absoluter Glücksgriff", kommentiert Löwen-Geschäftsführerin Jennifer Kettemann den kommenden Wechsel.

 

Zurück zur Übersicht