Zum Seiteninhalt springen

· Löwen-News

Löwen leihen Steffen Fäth nach Gummersbach aus

Rückraumtalent verlängert parallel bis 2011

Die Rhein-Neckar Löwen haben Rückraumspieler Steffen Fäth für die nächste Saison 2009/10 an den Ligakonkurrenten VfL Gummersbach ausgeliehen. Bei den Oberbergischen soll der 19-jährige Halblinke weitere Spielerfahrung in der Bundesliga sammeln. Fäth hat parallel seinen Vertrag bei den Löwen vorzeitig bis zum 30. Juni 2011 verlängert.  „Für mich ist es wichtig, im nächsten Jahr in Von den Löwen zu den Oberbergischen: Steffen Fäth.
Von den Löwen zu den Oberbergischen: Steffen Fäth.
der ersten Liga viele Erfahrungen zu sammeln und viele Spielanteile zu erhalten. Die Chance dazu ist für mich persönlich in der kommenden Runde in Gummersbach größer als bei den Löwen. Ich bin sehr froh, dass die Rhein-Neckar Löwen mir diesen nächsten Entwicklungsschritt ermöglichen und freue mich auf die neue Saison in Gummersbach“, erklärt Steffen Fäth.

Löwen-Manager Thorsten Storm sagt: „Steffen Fäth hat in der vergangenen Saison zum ersten Mal Bundesligaluft geschnuppert und angedeutet, welches Talent er besitzt. Die nächste Stufe in seiner Entwicklung bedeutet für Steffen mehr erste Liga in Gummersbach. Bei uns stehen mit Karol Bielecki und Siarhei Harbok zurzeit zwei Hochkaräter und international erfahrene Spieler im Kader und auf seiner Position. An dieses Niveau wird Steffen durch diesen Schritt wieder ein Stückchen herankommen.“ Fäths Doppelspielrecht beim Zweitligisten  HSG Frankfurt RheinMain  bleibt bestehen.  „Doch für ihn persönlich ist die erste Liga wichtig! Auch das gehört heute zur modernen und flexiblen Ausbildung dazu“, so Storm weiter.

Zurück zur Übersicht