Zum Seiteninhalt springen

· Löwen-News

Jennifer Kettemann wird neue Geschäftsführerin der Rhein-Neckar Löwen

Oliver Roggisch und Jennifer Kettemann
Oliver Roggisch und Jennifer Kettemann
Jennifer Kettemann wird zum 16. Mai 2016 neue Geschäftsführerin der Rhein-Neckar Löwen und folgt damit auf Lars Lamadé, der zum Ende der laufenden Saison seine Tätigkeit als Geschäftsführer beendet und wieder in den Aufsichtsrat des Tabellenführers der DKB Handball Bundesliga wechselt. Lamadé, der in den letzten beiden Jahren für die Löwen verantwortlich war, hat einen größeren Aufgabenbereich beim Walldorfer Softwarekonzern SAP übernommen, welcher künftig seine volle Zeit in Anspruch nehmen wird.

Neben der Veränderung im Bereich der Geschäftsführung übernimmt Teammanager Oliver Roggisch künftig die Position des sportlichen Leiters der Rhein-Neckar Löwen. Da die Rhein-Neckar Löwen im sportlichen Bereich mit Oliver Roggisch und Cheftrainer Nikolaj Jacobsen ohnehin bestens aufgestellt sind, standen bei der Auswahl der neuen Geschäftsführerin primär Kriterien wie kaufmännische- und organisatorische Fähigkeiten im Vordergrund. „Wir haben uns bewusst für die Einführung eines sportlichen Leiters entschieden, um hier noch effizienter agieren zu können und um der neuen Geschäftsführerin eine stärkere Fokussierung auf die Marketing- und kaufmännischen Aufgaben zu ermöglichen. Mit Jennifer Kettemann und Oliver Roggisch haben wir beide Positionen hervorragend besetzt und sind somit für die Zukunft optimal aufgestellt“, so Aufsichtsratsvorsitzender Bernhard Slavetinsky. Die 33-jährige Diplombetriebswirtin kommt wie ihr Vorgänger ebenfalls vom Softwarekonzern SAP und war dort unter anderem für die Leitung strategischer Projekte verantwortlich. Wie Lamadé wird auch Kettemann ihre Arbeitszeit bei SAP ab Mai reduzieren, um ihre neue Aufgabe bei den Rhein-Neckar Löwen wahrnehmen zu können. Die Mutter von zwei Söhnen hat bei den Löwen einen Dreijahresvertrag unterschrieben.

„Mit großem Interesse habe ich die positive Entwicklung der Rhein-Neckar Löwen in den letzten Jahre verfolgt und freue mich jetzt Teil dieses Teams zu werden um den Erfolg des Clubs nachhaltig zu sichern", betont Jennifer Kettemann. Oliver Roggisch blickt seiner neuen Aufgabe ebenfalls mit Spannung entgegen und ergänzt: „Ich freue mich sehr auf die neuen Aufgaben bei den Rhein-Neckar Löwen und werde alles dafür tun, um weiterhin mit den Löwen erfolgreich zu sein. Meine Freundin und ich fühlen uns hier sehr wohl und freuen uns auf weitere spannende Jahre in der Sport Region Rhein-Neckar.“

 

 

Zurück zur Übersicht