Zum Seiteninhalt springen

· Löwen-News

Löwen vor dem Höhepunkt der Vorbereitung

Deutscher Meister spielt am Wochenende beim 4 Clubs Tournament

Es ist der Höhepunkt der laufenden Saisonvorbereitung. Beim 4 Clubs Tournament in Gummersbach warten auf die Rhein-Neckar Löwen dieses Wochenende zwei Spiele gegen absolute Spitzenteams.

Den Auftakt mach die Partie am heutigen Samstag gegen den aktuellen Champions League Sieger HC Vardar Skopje. Am morgigen Sonntag treffen die Löwen – je nach Ausgang entweder auf Vizemeister SG Flensburg-Handewitt oder Turniergastgeber VfL Gummersbach. „Nach dem Turnier in Gummersbach werden wir wissen, wo wir stehen“, erwartet Trainer Nikolaj Jacobsen zwei harte Testspiele in den kommenden 48 Stunden. Anwurf gegen Skopje ist am heutigen Samstag in der Gummersbacher Schwalbe Arena um 17 Uhr. Bereits um 14 Uhr stehen sich die beiden Bundesligisten aus Flensburg und Gummersbach gegenüber. Eintrittskarten für die beiden Turniertage sind noch an der Tageskasse erhältlich.

Am morgigen Sonntag folgen bei dem Turnier, das dieses Jahr seine Premiere feiert und laut Veranstalter Tridem Deutschland GmbH etabliert werden soll, um 13:30 Uhr das Spiel um Platz drei, sowie das Finale um 16 Uhr. Die Löwen reisen in Bestbesetzung nach Gummersbach, dürften allerdings müde Beine haben. Am gestrigen Abend absolvierte der Deutsche Meister auf der Anreise nach Gummersbach in Bitburg noch ein Testspiel beim dortigen Oberligisten, das die Löwen mit 51:16 gewannen. Bereits in Bitburg wieder mit dabei war Andy Schmid, der in den vergangenen Testspielen wegen Knöchelproblemen geschont wurde.

Zurück zur Übersicht