Zum Seiteninhalt springen

· Löwen-News

CL-Heimspiele im Harres gehen in den Vorverkauf

Erste Gelegenheit am Donnerstag bei Duell mit Zagreb

Wenn es in der Gruppenphase der VELUX EHF Champions League um die Entscheidung geht, können Löwen-Fans im Sportzentrum Harres in St. Leon-Rot live dabei sein. In der kleinen, stimmungsvollen Halle bestreiten die Rhein-Neckar Löwen die Gruppenspiele 11, 12 und 14 – und damit drei der letzten vier Partien vor der Endrunde. Am Sonntag, 11. Februar 2018, um 17 Uhr geht es gegen MOL-Pick Szeged, eine Woche später (Sonntag, 18. Februar, 2018) um 19 Uhr gegen IFK Kristianstad. Das letzte Heimspiel der Gruppenphase gegen HBC Nantes ist noch nicht genau terminiert. Das Zeitfenster für das Duell mit dem französischen Top-Team wurde von der EHF zwischen den 28. Februar und den 3. März 2018 gelegt.

Die Tickets für die drei „Harres-Spiele“ gehen am Donnerstag ausschließlich als Paket in den Verkauf: Wer sich das „Harres-Paket“ im Ganzen sichert, bekommt die drei Champions-League-Heimpartien in St. Leon-Rot zum Preis von zweien. Erstmals erhältlich sind diese Paket-Tickets rund um die CL-Partie der Löwen am kommenden Donnerstag, 12. Oktober, gegen HC PPD Zagreb in der SAP Arena. Hinter Block 209 wird es dann einen eigens für den Kartenvorverkauf eingerichteten Stand geben, an dem sich Löwen-Fans das „Harres-Paket“ sichern können. Der Preis für Vollzahler in der Sitzplatz-Kategorie beläuft sich für die drei Partien auf 40 Euro (statt 60 Euro im Einzelverkauf), mit Ermäßigung auf 32 Euro (statt 48 Euro im Einzelverkauf) und für Kinder auf 10 Euro (statt 15). Stehplatz-Tickets kosten in der Paket-Variante 20 Euro für Vollzahler (statt 30), 16 Euro ermäßigt (statt 24) und 10 Euro für Kinder (statt 15). Rollifahrer inklusive Begleitperson bezahlen für das Drei-Spiele-Paket 20 Euro (statt 30). Zahlung mit EC-Karte ist möglich. Es herrscht freie Platzwahl. Ab Freitag sind die „Harres-Pakete“ dann auch in der Geschäftsstelle der Löwen in Mannheim (Mollstraße 49a), im Ticketbüro in Kronau (Am Sportzentrum) sowie in den Ticketbüros der SAP Arena und des Harres zu haben. Dabei gilt zu beachten, dass man in Kronau und der SAP Arena mit EC-Karte, auf der Löwen-Geschäftsstelle und im Harres nur bar bezahlen kann. Zudem können Tickets über die Hotline 0621 39193044 sowie per Mail über die Adresse tickets@rhein-neckar-loewen.de geordert werden.

Was Einzeltickets für die CL-Spiele im Harres betrifft, kommen Dauerkarten-Inhaber in den Genuss eines exklusiven Vorkaufsrechtes: Sie können sich Karten für die Spiele gegen Szeged und Kristianstad ab dem 23. Oktober 2017 sichern. Zwei Wochen später am 6. November startet dann der freie Verkauf.

Zurück zur Übersicht