Zum Seiteninhalt springen

· Löwen-News

A-Jugend will Schwung holen für K.o.-Spiele

Junglöwen am Sonntag um 17 Uhr in Östringen gegen Echaz-Erms / Löwen II in Oppenweiler

Die Junglöwen sind am Wochenende wieder im Einsatz.
Die Junglöwen sind am Wochenende wieder im Einsatz.
Das Auswärtsspiel in der 3. Handball-Liga am Wochenende führt die Rhein-Neckar Löwen II zum HC Oppenweiler/Backnang. Am Samstag um 20 Uhr ist Anpfiff in der Gemeindehalle. Die Hausherren haben Revanche für die knappe 35:36-Niederlage aus der Vorrunde angekündigt.

Dass sich der HC in guter Form befindet, hat der 35:34-Sieg beim Tabellenzweiten Dansenberg verdeutlicht. Damit haben die Schwaben den Klassenverbleib unter Dach und Fach gebracht. Ohnehin enden Begegnungen mit dem HC meist torreich. Weil auch die Junglöwen üblicherweise nicht mit Offensivgeist geizen, ist für Samstag eine Partie mit vielen Treffern zu erwarten. Für die Badener geht es darum, mit einem Erfolg ihren Spitzenplatz im oberen Tabellendrittel zu verteidigen. Mit dem angestrebten 17. Saisonsieg könnte ein weiterer Schritt gemacht werden.

A-Jugend vor letztem Ligaspiel

Die A-Jugend der Rhein-Neckar Löwen steht vor dem Saisonfinale in der Jugendbundesliga, ehe es mit den beiden Viertelfinalspielen in der K.o.-Runde um die Deutsche Meisterschaft weitergeht. Aktuell richtet sich der Fokus der Junglöwen auf die Partie am Sonntag um 17 Uhr in der Stadthalle Östringen gegen die JSG Echaz-Erms. Mit einem weiteren Sieg wollen sich die A-Jugendlichen mit einem positiven Gefühl ins Viertelfinale aufmachen.

Zurück zur Übersicht