Zum Seiteninhalt springen

· Löwen-News

Rafael Baena bleibt ein Löwe

Spanischer Kreisläufer verlängert bis 2018

Als die Rhein-Neckar Löwen vor dem Start der laufenden Saison einen Kreisläufer für den verletzten Hendrik Pekeler gesucht haben, erwies sich Rafael Baena als wahrer Glücksgriff. Der spanische Nationalspieler entwickelte sich direkt zum Leistungsträger und ist mittlerweile aus dem Angriffsspiel des Tabellenführers der DKB Handball Bundesliga nicht mehr wegzudenken.

Der 32-jährige wird auch in den kommenden beiden Spielzeiten das Trikot der Löwen tragen, der zum Saisonende auslaufende Vertrag wurde jetzt bis zum 30.6.2018 verlängert.  „Rafael ist ein toller Spieler, er passt nicht nur sportlich, sondern auch menschlich hervorragend zu uns“, freut sich Löwen-Manager Lars Lamadé über die Vertragsverlängerung der Nummer 16. „Mit Rafael und Hendrik Pekeler haben wir auf der Kreisläuferposition zwei verschiedene Spielertypen, die sich hervorragend ergänzen. Ich freue mich, dass uns Rafael noch lange erhalten bleibt“, kommentiert Trainer Nikolaj Jacobsen die Vertragsverlängerung.  „Jeder Handballer träumt davon in der Bundesliga zu spielen, und die Löwen haben mir diesen Traum ermöglicht. Ich spiele in einer fantastischen Mannschaft und habe mich in der Rhein-Neckar Region sofort sehr wohl gefühlt. Ich bin stolz auch die nächsten Jahre das Löwen-Trikot tragen zu dürfen und hoffe, dass wir gemeinsam noch viele Erfolge feiern werden“, so der Publikumsliebling zu seiner Verlängerung.

Wir freuen uns über eine weitere Vertragsverlängerung: Rafael Baena bleibt ein Löwe - er hat seinen Vertrag bis 2018...

Posted by Rhein-Neckar Löwen on Dienstag, 27. Oktober 2015

Zurück zur Übersicht