Zum Seiteninhalt springen

14 Niklas Ruß

Bild von Niklas Ruß
Zur Person
Position: LA
Geburtsdatum: 13.12.1990
Geburtsort: Karlsruhe
Größe: 180 cm
Gewicht: 79 kg
Nationalität: Deutschland
Im Verein seit: 01.07.2005
Vertrag bis: 30.06.2012

Statistiken

Statistik 2011/2012 HBL EHF Pokal
Spiele: 21 6 2
Tore: 6 / 1 4 / 0 1 / 0
Tore Ø: 0,29 0,67 0,50
7Meter: 1/1 0/0 0/0
7Meter %: 100,00 - -
Feldwürfe: 5 / 8 4 / 5 1 / 1
Feldwürfe %: 62,50 80,00 100,00
Strafminuten: 0 0 0
Gelbe Karten: 1 0 0
Rote Karten: 0 0 0
Statistik 2010/2011 HBL CL Pokal
Spiele: 3 1 1
Tore: 3 / 0 1 / 0 8 / 0
Tore Ø: 1,00 1,00 8,00
7Meter: 0/0 0/0 0/0
7Meter %: - - -
Feldwürfe: 3 / 3 1 / 1 8 / 11
Feldwürfe %: 100,00 100,00 72,73
Strafminuten: 2 0 0
Gelbe Karten: 0 0 0
Rote Karten: 0 0 0
Statistik 2009/2010 HBL CL Pokal
Spiele: - 1 -
Tore: - 3 / 0 -
Tore Ø: - 3,00 -
7Meter: - 0/0 -
7Meter %: - - -
Feldwürfe: - 3 / 5 -
Feldwürfe %: - 60,00 -
Strafminuten: - 0 -
Gelbe Karten: - 0 -
Rote Karten: - 0 -
Statistik 2008/2009 HBL CL Pokal
Spiele: 6 1 0
Tore: 11 / 0 1 / 0 -
Tore Ø: 1,83 1,00 -
7Meter: - - -
7Meter %: - - -
Feldwürfe: - - -
Feldwürfe %: - - -
Strafminuten: 0 2 -
Gelbe Karten: 0 0 -
Rote Karten: 0 0 -

Spielerportrait

In der Familie Ruß steht Handball ganz oben auf der Prioritätenliste. Quasi schon mit der Muttermilch sog Niklas Ruß die Leidenschaft zum verharzten Ball auf, tingelte bereits als Dreikäsehoch durch die Halle, so dass es nicht verwunderte, dass sich schnell besonderes Talent zeigte. Wegen seiner enormen Schnelligkeit und den gewitzten Wurfvarianten landete Ruß schnell auf der Position des Linksaußen.

Im Nachwuchsbereich der Rhein-Neckar Löwen wurden die Talentspäher bald auf das Juwel aufmerksam und lotsten es 2005 nach Kronau. „Ich fühle mich hier pudelwohl“, sagt Ruß, der mit den A-Junioren 2008 Deutscher Meister wurde und in den Junioren-Nationalmannschaften des DHB eine feste Größe ist. Bereits in der Saison 2008/09 schnupperte er als A-Jugendlicher schon Luft im Profikader und möchte sich in der nahen Zukunft bei den Rhein-Neckar Löwen weiterentwickeln.

Beim Kooperationspartner der Löwen, der TSG Friesenheim, wurde der flinke Linksaußen in der Spielzeit 2009/10 mit einem Zweitspielrecht ausgestattet, so dass er neben den Erfahrungen des Trainingsalltags bei den Badenern („Von Guðjón Valur Sigurðsson und Uwe Gensheimer kann ich viel lernen“) auf hohem Niveau Spielpraxis in der Zweiten Liga sammeln konnte.

Seine dort gewonnene Erfahrung möchte Ruß jetzt wieder allein bei den Löwen einbringen. Manager Thorsten Storm hält viel von dem Talent aus dem eigenen Nachwuchs. „Ich bin mir sicher, dass Niklas diese Herausforderung annehmen und auch meistern wird“, erklärt Storm.

Zum 1. Dezember 2010 wurde der Linskaußen an die "Eulen" verliehen, kehrte aber im Sommer 2011 zu den Badenern zurück und unterschrieb einen Vertrag bis Juni 2013. Gleichzeitig wurde Ruß mit einem Zweitspielrecht beim Drittligisten SG Leutershausen ausgestattet.

Karriere
1 x Junioren-Weltmeister (2011)
1 x Junioren-Europameister (2008)
1 x Deutscher A-Jugend-Meister (2008)
Bisherige Vereine
1995-2005 TSV Malschenberg
2005-12/2010 Rhein-Neckar Löwen
12/2010-2011 TSG Friesenheim

Hintergrundinfos zu Niklas Ruß

Titel Datum
Abschied (1/7): Niklas Ruß – Ein Schritt zurück 04.06.2012
Niklas Ruß ist U21-Weltmeister! 30.07.2011
WERBEKOCH fördert auch in der neuen Saison Talente der Rhein-Neckar-Löwen 14.09.2010
WERBEKOCH aus Ubstadt-Weiher setzt auf Löwen-Talente 12.02.2010