Position:

Kreis

Geburtsdatum:

07.11.1982

Nationalität:

Spanien

Im Verein seit:

01.07.2015

Statistik

Spiele

28 / 28 100%

Tore

130 / 17 Ø 4,64

7 Meter

17 / 30 12%

Feldwürfe

113 / 252 145%

Strafminuten

2

Karten

2 - Gelb 0 - Rot

Biografie

Geburtsdatum
07.11.1982
Geburtsort
Estepa
Nationalität
Spanien
Größe
191
Gewicht
120
Im Verein seit
01.07.2015
Vertrag bis
30.06.2018
Erfolge

2x Deutscher Meister (2016, 2017)

Bisherige Vereine

BM Puente Geni Angel Ximénez (2014-2015)

US Créteil (2012-2014)

Ademar Leon (2011-2012)

Spielerportrait

Manchmal kommt es anders, als man denkt. Die Verletzung von Hendrik Pekeler zum Saisonstart 2015/2016 machte eine Nachverpflichtung auf der Kreisläuferposition bei den Rhein-Neckar Löwen nötig. Mit Rafael Baena gelang den Löwen dabei der Transfer eines äußerst erfahrenen Spielers. Der Spanier kam aus seiner Heimat vom Erstligisten BM Puente Genil Angel Ximénez in die Rhein-Neckar-Region und hatte zunächst einen Vertrag nur für eine Spielzeit unterschrieben.

„Mit Rafael werden wir vor allem in unserem Angriffsspiel noch variabler“, freute sich Löwen-Trainer Nikolaj Jacobsen über seinen Neuzugang. Für den Familienvater sind die Löwen die zweite Auslandsstation in seiner Karriere. „Mit meinem Wechsel in die Bundesliga geht für mich ein Traum in Erfüllung. Die Löwen zählen zu den besten Clubs in Europa und es ist eine große Ehre für mich, bei so einem Spitzenverein zu spielen“, so Baena damals zu seinem Wechsel.

In Mannheim hat er nie enttäuscht, im Gegenteil. Seine unnachahmliche Art, sich am Kreis durchzutanken, bescherte den Löwen zahlreiche Tore und stets eine sichere Anspieloption. Dass er zum Ende der Saison 2017/18 den Verein verlässt, hinterlässt vor allem auch im Mannschaftsgefüge eine große Lücke, war „Rafa“ insbesondere auch menschlich und emotional ein zentraler Bestandteil des Löwen-Teams. Die Rhein-Neckar Löwen wünschen ihrem spanischen Stier alles Gute für die Zukunft.