Rhein-Neckar Löwen

Regisseur Grzegorz Tkaczyk fällt lange aus

Die Rhein-Neckar Löwen müssen die Bundesliga-Vorrunde ohne ihren Regisseur Grzegorz Tkaczyk bestreiten. Beim 28-jährigen Polen wurde nach erneuten Beschwerden am bereits operierten linken Knie eine weitere Arthroskopie durchgeführt. Dabei wurde der Knorpel angebohrt und geglättet. Damit wird Tkaczyk erst wieder im neuen Jahr 2010 beim Handball-Bundesligisten ins Geschehen eingreifen können. „Das ist bitter für Grzegorz Tkaczyk und unser Team. Grzegorz war auf einem guten Weg“, erklärte Löwen-Manager Thorsten Storm.