Zum Seiteninhalt springen

· Löwen-News

Groetzki und Kohlbacher im DHB-Aufgebot

Löwe Steffen Fäth auf der Reserveliste / Beginn am 22. Oktober

Nominiert hat der Bundestrainer für den DHB-Lehrgang vom 22. bis 28. Oktober drei Jungs von den Rhein-Neckar Löwen. Jannik Kohlbacher und Patrick Groetzki stehen direkt im Aufgebot, Steffen Fäth auf der Reserve-Liste. Insgesamt setzt Coach Christian Prokop auf eine Mischung aus Erfahrung und Jugend, hat neben „Veteranen“ wie Silvio Heinevetter, Patrick Wiencek und Martin Strobel die „Frischlinge“ Franz Semper und Tim Suton dabei. „Die nun nominierten Spieler haben sich sicher in Position gebracht, aber noch ist der Zug in Richtung Heim-WM für niemanden abgefahren“, sagte Prokop im „Kicker“ und gab als Ziel für den Lehrgang aus, sowohl die anstehenden Aufgaben in der EM-Quali, als auch das „Fernziel“ Heim-WM in den Fokus zu nehmen.

Am Mittwoch, 24. Oktober, um 19 Uhr treffen die Deutschen Handballer in Gruppe 1 der Qualifikation zur Europameisterschaft auf Israel. Am Sonntag, 28. Oktober, geht es um 19.30 Uhr mit dem Spiel im Kosovo weiter. Dritter Gruppengegner ist Polen, mit dem Mitfavoriten in der Gruppe müssen sich die Prokop-Schützlinge aber erst im April nächsten Jahres beschäftigen.  

Zurück zur Übersicht