Rhein-Neckar Löwen und Alexander Petersson gehen ab sofort getrennte Wege

Die Rhein-Neckar Löwen und Rückraumspieler Alexander Petersson gehen mit sofortiger Wirkung getrennte Wege. Beide Seiten einigten sich auf eine vorzeitige Auflösung des ursprünglich noch bis zum 30. Juni dieses Jahres laufenden Vertrages. Petersson wird nach der Weltmeisterschaft in Ägypten für den Ligarivalen SG Flensburg-Handewitt spielen.

» Mehr

Patrick Groetzki als Nachrücker zur WM

Die Handball-Weltmeisterschaft in Ägypten ist für Tobias Reichmann bereits nach dem Auftaktspiel gegen Uruguay am Freitag beendet. Der Rechtsaußen der MT Melsungen erlitt bei einem vermeintlich harmlosen Zusammenprall eine Knieverletzung. Bundestrainer Alfred Gislason nominierte noch am Samstagabend einen neuen Rechtsaußen: Patrick Groetzki wird sich auf den Weg nach Ägypten begeben.

» Mehr

Albin Lagergren positiv auf Corona getestet

Die kommende Handball-Weltmeisterschaft wird ohne Albin Lagergren stattfinden. Der 28-jährige Rückraumspieler der Rhein-Neckar Löwen wurde in seiner schwedischen Heimat positiv auf das Coronavirus
getestet.

» Mehr

Rhein-Neckar Löwen verpflichten Juri Knorr

Die Rhein-Neckar Löwen haben wenige Tage vor dem Jahreswechsel ihren ersten Neuzugang für die kommende Saison verpflichtet. Vom Ligarivalen GWD Minden wechselt im kommenden Sommer der deutsche Nationalspieler Juri Knorr zu den Löwen. Der 20-jährige Spielmacher gilt als das größte Talent auf der Rückraum-Mitte-Position im deutschen Handball und hat beim zweifachen Deutschen Meister einen Dreijahresvertrag unterschrieben.

» Mehr

Jannik Kohlbacher muss für WM absagen

Mit einem mehr als beachtlichen 39:24 über Coburg haben sich die Rhein-Neckar Löwen am Sonntag, 27. Dezember, in den Winterurlaub verabschiedet. Für die meisten Löwen geht es tatsächlich in eine längere Pause, bevor im Februar der wirklich harte Teil der Corona-Saison 2020/21 beginnt. Für wen es zur Handball-WM in Ägypten geht und wer dort welche Aussichten hat, das gibt es hier zu lesen. Für einen Löwen, der fix eingeplant war im DHB-Team, ist das Turnier bereits gelaufen.

» Mehr

Jannis Schneibel wechselt nach Eisenach

Jannis Schneibel wechselt mit sofortiger Wirkung von den Rhein-Neckar Löwen zum Zweitliga-Klub ThSV Eisenach. Er unterzeichnete einen Vertrag für die nächsten eineinhalb Jahre.

» Mehr

Häusliche Quarantäne bei Oliver Roggisch

Nach einem Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person im privaten Umfeld befindet sich Oliver Roggisch in häuslicher Quarantäne. Die Rhein-Neckar Löwen werden daher die letzten drei Pflichtspiele in diesem Jahr ohne ihren Sportlichen Leiter auf der Bank absolvieren müssen. Die Spieler und Offiziellen der Rhein-Neckar Löwen befinden sich weiterhin im von der Handball Bundesliga vorgegebenen Testzyklus.

» Mehr

Ymir Örn Gislason verlängert bei den Löwen

Der 23-Jährige trägt seit Februar dieses Jahres das Trikot des zweifachen Deutschen Meisters und freut sich über seine Verlängerung. „Ich bin sehr stolz, dass ich als junger Spieler im Februar den Schritt zu den Rhein-Neckar Löwen und in die Handball-Bundesliga gewagt habe. Die Löwen gehören zu den besten Klubs in Deutschland. Wir haben ehrgeizige Ziele und wollen gemeinsam gerne in den nächsten Jahren wieder Titel gewinnen, da möchte ich einfach dabei sein“, so der Kreisläufer.

» Mehr

Erschütterungen, Fackeln, Fleißmärkchen: Ein Blick in die Löwen-Feldspieler-Statistik

10 von 38 Bundesliga-Spielen haben die Löwen-Spieler in den Knochen. Vor dem ersten „Top-Top-Spiel“ der Saison am Sonntag gegen Flensburg schauen wir in die KINEXON-Datenbank sowie in die offizielle HBL-Statistik und legen dabei hier den Fokus auf die Feldspieler. Wer hat sich das Fleißmärkchen verdient für die meisten abgespulten Kilometer? Wer hat den größten Effekt in der Abwehr erzielt? Und wer hat – neben Spielmacher Andy Schmid – dem Offensivspiel seinen Stempel aufgedrückt? Nachfolgend geben wir die teilweise überraschenden Antworten.

» Mehr

Wie befürchtet: Löwen müssen lange auf Andreas Palicka verzichten

Das Verletzungspech bleibt den Rhein-Neckar Löwen treu. Nach Mikael Appelgren muss der Tabellenführer mit Andreas Palicka nun auch längerfristig auf seinen zweiten Stammtorhüter verzichten. Der schwedische Nationaltorhüter zog sich beim Auswärtssieg in Erlangen am vergangenen Sonntag eine Innenbandverletzung im rechten Knie zu.

» Mehr

Der Instinkthandballer

„Allein wie er im Tor steht – das ist schon speziell und einmalig in der Bundesliga“, sagt Martin Schwalb. Seit Mitte des Monats ist er Trainer von Nikolas Katsigiannis. Einem jener wenigen Handballer, die man anhand ihrer Körperhaltung erkennen kann. Tief gebückt, mit extremer Hocke, in Lauerstellung: So macht „Katze“ seinem Namen alle Ehre. Am Sonntag kehrt der 38-Jährige mit seinem neuen Klub zu seinem alten zurück.

» Mehr

Löwen nehmen Nikolas Katsigiannis unter Vertrag

Die Rhein-Neckar Löwen haben auf den langfristigen Ausfall von Mikael Appelgren reagiert und mit Nikolas Katsigiannis einen weiteren Torhüter unter Vertrag genommen. Der 38-jährige stand in der vergangenen Saison noch beim Ligarivalen HC Erlangen unter Vertrag und trug von 2015-2016 auch schon das Trikot des THW Kiel.

» Mehr