Zum Seiteninhalt springen

· Löwen-News

Junglöwen und BGV laden zum Handball-Camp

Zweitägiges Trainingslager in Kronau / Anmeldungen ab jetzt möglich

Der Spaß kommt beim Handball-Camp nicht zu kurz.
Der Spaß kommt beim Handball-Camp nicht zu kurz.
Am 11. und 12. Januar 2019 geht erstmals das BGV-Löwencamp an den Start. Die Junglöwen, Nachwuchsabteilung von Handball-Bundesligist Rhein-Neckar Löwen mit Sitz in Kronau, bieten zusammen mit Partner und Sponsor BGV ein zweitägiges Handball-Trainingslager (ohne Übernachtung) für acht- bis zwölfjährige Mädchen und Jungen an.

Im Fokus des Trainings steht die individuelle Weiterentwicklung der Kinder. Anmeldungen können ab sofort via Online-Formular getätigt werden. Der Trainingsablauf wird wie folgt aussehen: Am ersten Tag, also dem Freitag, 11. Januar 2019, begrüßen die Junglöwen die Camp-Teilnehmer in der Trainingshalle in Kronau – genau dort, wo sich sonst die Profis auf die Saison und die einzelnen Spiele in Bundesliga, Pokal und Champions League vorbereiten. Um 15.30 Uhr beginnt das Training, welches inklusive einer halbstündigen Pause mit Snacks bis 19 Uhr gehen wird.  

Gelerntes „spielnah“ anwenden

Ein Fokus liegt auf der praktischen Umsetzung.
Ein Fokus liegt auf der praktischen Umsetzung.
Tag zwei am Samstag, 12. Januar 2019, beginnt wieder in der Trainingshalle Kronau, dieses Mal aber schon um 10 Uhr. Zusammen mit je zwei halbstündigen Pausen dauert die Einheit bis 16.30 Uhr. Dabei sind folgende Leistungen im Camp enthalten: Training in alters- und leistungsgerechten Trainingsgruppen zur Verbesserung der Handball-Grundkenntnisse Passen, Fangen, Werfen und Prellen, Trainingsdurchführung durch einen lizenzierten hauptamtlichen Junglöwen-Trainer. Im Fokus des Trainings steht die individuelle Weiterentwicklung jedes Kindes sowie die Schulung und Verbesserung von Koordination und Wahrnehmung. Altersgerechtes Athletiktraining wird genauso geboten wie Wettkämpfe und Teamaktionen, um das Gelernte „spielnah“ anzuwenden.

Jeder Teilnehmer erhält zudem einen Turnbeutel, ein T-Shirt und eine Trainingshose. Im Preis von 70 Euro sind Essen, Getränke und diverse Snacks enthalten. Es gilt eine Teilnehmergrenze: Das Camp wird aus maximal 30 Feldspielern und 5 Torhütern bestehen.

Zurück zur Übersicht