Veröffentlichung:

Unterstützung für die Flüchtlingshilfe des DRK

Löwenherz schlägt für Flüchtlinge in Mannheim

In den Nachrichten sind Flüchtlinge das beherrschende Thema der letzten Monate – auch in Mannheim: Dort leben in der bedarfsorientierten Erstaufnahmeeinrichtung im Benjamin Franklin Village momentan ca. 4500 Menschen aus über 30 Nationen, die vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) versorgt und betreut werden.

Auch die Rhein-Neckar Löwen wollen helfen und führen bei ihren drei Heimspielen im Dezember verschiedene Löwenherz-Aktionen durch, mit denen Spenden für die Flüchtlingshilfe des DRK gesammelt werden sollen. „Seit einigen Jahren unterstützen wir mit Löwenherz soziale Einrichtungen in der Region. In diesem Jahr ist die Lage nicht nur in der Region, sondern in ganz Deutschland und Europa brisant: Wir möchten helfen und gleichzeitig auch unserer Vorbildfunktion gerecht werden. Mit Löwenherz fördern wir vor allem Werte wie Toleranz, Fairness und Mitgefühl – diese sind momentan wichtiger denn je“ betont Löwen-Geschäftsführer Lars Lamadé das besondere Anliegen der Löwen und zeigt sich beeindruckt von der Arbeit des DRK. „Die vielen Helfer – gerade auch die ehrenamtlichen – zeigen, was gemeinsam möglich ist.  Viele Menschen wissen aber vielleicht nicht, wie sie unterstützen können. Das möchten wir noch einmal mit dem DRK Mannheim aufzeigen“.

Dabei gehen die Partner der Löwen voran und zeigen ihr großes Löwenherz: So spendete bspw. Mizuno 30 Paar Sportschuhe an das DRK Mannheim und auch Löwen-Ausrüster Erima schickte Winterkleidung für die Flüchtlinge nach Mannheim.

Aktionen bei Heimspielen im Dezember

Bei den drei Heimspielen der Löwen in der SAP Arena am 11., 19. und 26. Dezember werden Lose in der SAP Arena verkauft, deren kompletter Erlös an das DRK Mannheim geht. Auf die Gewinner warten dabei attraktive Preise wie bspw. eine Renntaxi-Fahrt auf dem Hockenheimring von Löwen-Partner License to race. Zudem findet im VIP Bereich am 19.12. eine Tombola statt, bei der ebenfalls Spenden gesammelt werden.

Besonders freuen sich die Löwen auch über den Besuch von 100 Flüchtlingen und Helfern des DRK, die am Freitag beim Heimspiel gegen den VfL Gummersbach in der SAP Arena zu Gast sein werden.

Wie kann sonst noch geholfen werden?

Natürlich kann auch direkt an folgendes Spendenkonto gespendet werden:

Sparkasse Rhein-Neckar-Nord
IBAN: DE53670505050030103386
BIC: MANSDE66

Verwendungszweck: Flüchtlingshilfe

Neben Geld- werden aber auch Sachspenden wie bspw. Winterkleidung und festes Schuhwerk benötigt. Informationen über den aktuellen Bedarf finden Sie hier auf der Website des DRK.

Dort sind auch Informationen hinterlegt, wie sich Ehrenamtliche engagieren können: Vor allem Personal mit medizinischen Kenntnissen, Dolmetscher sowie Helfer für Deutschkurse werden gesucht.

Neben dem DRK unterstützen in der Region auch zahlreiche weitere Einrichtungen die Flüchtlinge: In den letzten Monaten war bspw. eine Gruppe von „Nice to meet you“ beim Familientag der Löwen, auch mit „Mannheim sagt Ja“ sind künftige Aktionen geplant.

Die Löwen bedanken sich bei allen Partnern für die Unterstützung! 

Eine Aktion, die uns sehr am Herzen liegt und für die wir euch um Hilfe bitten möchten: Mit Löwenherz unterstützen wir…

Gepostet von Rhein-Neckar Löwen am Donnerstag, 10. Dezember 2015