Die Guardiolas – doppelt hält besser (MM)

MANNHEIM. Wer ist wer? Wenn die Zwillingsbrüder Isaías und Gedeón Guardiola auf dem Feld stehen, lässt sich die Frage schnell beantworten. Der eine wirft den Ball mit links, spielt im rechten Rückraum und trägt die Rückennummer 6 (Isaías), der andere wirft den Ball mit rechts, spielt am Kreis und trägt die Rückennummer 30 (Gedeón). Etwas schwieriger wird es jedoch, wenn die beiden Neuzugänge des Handball-Bundesligisten Rhein-Neckar Löwen in zivil unterwegs sind. Nur die Frisur hilft ein wenig, die dunklen Haare von Isaías sind leicht nach oben gestylt. Sonstige Unterschiede? Fehlanzeige!

» Mehr

Löwen in guter Frühform- Andy Schmid im Interview (RR)

Die Rhein-Neckar Löwen haben den letzten Test in der Region vor dem Saisonstart erfolgreich beendet. Zwei Tage nach dem 30:30 im Vorbereitungsspiel gegen den VfL Gummersbach zeigte sich das von Co-Trainer Tomas Svensson betreute Team heute in der Mannheimer GBG-Halle im Duell gegen den TV Großwallstadt konzentrierter und sicherte sich einen ungefährdeten 32:25 (18:15)- Erfolg gegen die Mainfranken. Erfolgreichste Werfer für die Löwen waren Bjarte Mryhol und Andy Schmid. Im Interview mit Radio Regenbogen zeigte sich der Schweizer Spielmacher zufrieden mit diesem Abschluss der ersten Vorbereitungsphase.

» Mehr

Löwen sichern sich Dienste von Petersson

Kronau/Östringen (bin). Ab Sommer 2012 wird Alexander Petersson für die Rhein-Neckar Löwen auf Torejagd gehen. Der isländische Nationalspieler, der erst vor dieser Saison von der SG Flensburg-Handewitt zu den Füchsen Berlin gewechselt war, erhält beim badischen Handball-Bundesligisten einen Drei-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2015.

» Mehr

Alexander Petersson entscheidet sich für die Rhein-Neckar Löwen

Die Rhein-Neckar Löwen haben sich die Dienste von Alexander Petersson gesichert: Der 30-jährige Linkshänder, der sich auf der rechten Außenbahn, aber auch auf der Halbposition wohlfühlt  kommt 2012 von den Füchsen Berlin zum badischen Bundesligisten. Dort hat der in Lettland geborene, isländische Nationalspieler einen Drei-Jahres-Vertrag bis 2015 unterschrieben. „Ich bin froh, dass sich Alexander Petersson für uns entschieden hat. Er ist auf der rechten Seite variabel einsetzbar und ein sehr abwehrstarker Akteur“, nennt Löwen-Manager Thorsten Storm die Vorzüge des 1,86 Meter großen und 90 Kilogramm schweren Handball-Profis.

» Mehr

TTM GmbH Internationale Spedition binden sich an Bjarte Myrhol und Alexander Petersson

Innerhalb des Sponsoring-Konzept „Rent a Friend“ der Rhein-Neckar Löwen hat sich die TTM GmbH Internationale Spedition aus Edingen-Neckarhausen einen Platz auf dem Trikotärmeln bei Bjarte Myrhol und Alexander Petersson gesichert und intensiviert mit dieser Partnerschaft die Zusammenarbeit nicht nur mit den Rhein-Neckar Löwen sondern nun auch aktiv mit einem Teil der Mannschaft.

» Mehr

Andy Schmid ist der „Ironman“

Tag drei auf Fuerteventura, Ola Lindgren hatte sich eine besondere Ausdauereinheit für seine Mannschaft ausgedacht: den „Löwen Triathlon“. Der Tag begann und noch immer gab es weder Internet noch Telefonverbindung. Mittlerweile war auch Geschäftsführer Thorsten Storm auf Fuerteventura eingetroffen.  Nicht erreichbar zu sein, mag im Urlaub ganz angenehm sein, doch Storm wollte auf der Ferieninsel  eigentlich arbeiten. Da weder Telefon, Internet oder Handy funktionierten, schloss sich der Manager dem Sportprogramm seiner Mannschaft an.

» Mehr

Andy Schmid wechselt zu den Löwen

Der Schweizer Andy Schmid wird ein Löwe. Der 26-jährige Spielmacher kommt vom dänischen Klub Bjerringbro-Silkeborg zum Handball-Bundesligisten Rhein-Neckar Löwen und hat dort ab der kommenden Saison einen Vier-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2014 unterschrieben. „Es war schon immer mein Ziel in der Bundesliga zu spielen. Schon als kleiner Junge träumte ich davon, einmal in der höchsten deutschen Spielklasse am Ball zu sein. Toll, dass ich jetzt diese Chance dazu bekommen werde“, begründet der Luzerner seine Entscheidung. „Wir freuen uns auf Andy, einen sehr schnellen, dynamischen Spieler, der technisch versiert und sehr wurfstark ist und ein Spiel gut leiten kann“, beschreibt Löwen-Trainer Ola Lindgren.

» Mehr

Steffen Fäth wechselt zur HSG Wetzlar

Rückraumspieler Steffen Fäth – in der laufenden Runde von den Rhein-Neckar Löwen ausgeliehen an den VfL Gummersbach – schließt sich ab der kommenden Saison dem  Ligakonkurrenten HSG Wetzlar an. Bei den Mittelhessen hat der 19-jährige Halblinke einen Vertrag bis zum 30. Juni 2012 unterschrieben. „Wir haben damit Steffens Wunsch entsprochen, der sich durch einen Wechsel von Gummersbach nach Wetzlar mehr Spielanteile verspricht“, erklärt Löwen-Manager Thorsten Storm.

» Mehr

Sigurðsson fällt voraussichtlich zwölf Wochen aus

Guðjón Valur Sigurðsson von den Rhein-Neckar Löwen musste sich am Donnerstag einer Operation am linken Knie unterziehen, bei der entzündetes Narbengewebe entfernt wurde.  Der 30-jährige Isländer wird den Badenern voraussichtlich zwölf Wochen fehlen. „Ich werde alles dafür tun, um schnellstmöglich wieder aufs Parkett zurück zu kehren“, sagte der Allrounder Sigurðsson, der im Januar bei der Europameisterschaft in Österreich mit Island die Bronzemedaille gewonnen hatte.

» Mehr

Sigurdsson und Myrhol fallen aus

Kronau/Östringen (bin). Im Spitzenspiel der Handball-Bundesliga gegen Rekordmeister THW Kiel müssen die Rhein-Neckar Löwen erneut auf Kapitän Gudjon-Valur Sigurdsson und Kreisläufer Bjarte Myrhol verzichten.

» Mehr

Oliver Roggisch hält den Löwen die Treue

Abwehrchef Oliver Roggisch hat seinen zum 30. Juni 2010 auslaufenden Vertrag bei den Rhein-Neckar Löwen um zwei weitere Jahre bis 2012 verlängert. „Es gibt keinen Grund für mich etwas zu ändern. Bei den Löwen fühle ich mich sehr wohl und mache hier seit fast drei Jahren das, was ich immer machen wollte – in einem topgeführten Klub erfolgreich Handball spielen. Nun freue ich mich auf zwei weitere Spielzeiten im Badischen. Denn wir haben ein tolles Team beisammen, das sich sehr gut versteht und mit Trainer Ola Lindgren große Ziele hat“, begründete der Nationalspieler seine Entscheidung.

» Mehr