Bundesliga-Termine bis Ende 2009 fixiert

Gerade sind die Handballer der Rhein-Neckar Löwen in die Vorbereitung auf die Saison 2009/10 gestartet. Der erste Spieltag steht dann in der Bundesliga am Samstag, 5. September, auf dem Programm. Gegner der Badener ab 19 Uhr in der Mannheimer SAP ARENA wird der Aufsteiger TuS N-Lübbecke sein.

» Mehr

„Nicht nur ein, sondern mehrere Schritte nach vorne sind möglich“

„Ich habe mich jetzt ein paar Wochen erholt und freue mich, dass es wieder los geht.“ Die Sommerpause ist vorbei, morgen starten die Rhein-Neckar Löwen am Olympiastützpunkt Heidelberg in die Vorbereitung zur neuen Saison, die am 5. September mit dem Heimspiel gegen die TuS Neddelstedt-Lübbecke beginnt. Nach dem Abschied von Christian Schwarzer ist nun Gudjon Valur Sigurdsson der neue Mannschaftskapitän bei den Löwen.

» Mehr

Ruhiger Auftakt vor den Kameralinsen

Erst posieren, dann trainieren – so lautet das Auftakt-Programm der Rhein-Neckar Löwen, die sich am Wochenende aus dem vor allem für die Nationalspieler nicht allzu langen Urlaub zurückmeldeten. In der Kronauer Trainingshalle standen zunächst die Aufnahmen für das offizielle Mannschaftsfoto sowie Video-Trailer für die SAP Arena und einen Kino-Spot an, ab heute wird am Heidelberger Olympiastützpunkt (OSP) aber bereits mächtig Schweiß fließen.

» Mehr

Lindgren verspricht attraktiven Handball

Platz drei ist den Rhein-Neckar Löwen nicht genug. Obwohl in der vergangenen Saison der Handball-Bundesliga nur Meister THW Kiel und der HSV Hamburg vor der Mannschaft von Trainer Wolfgang Schwenke ins Ziel kamen, formuliert der neue Löwen-Bändiger Ola Lindgren höhere Ansprüche.

» Mehr

Terminübersicht: Die Vorbereitung der Löwen

Ab morgen bereiten sich die Cracks der Rhein-Neckar Löwen unter dem neuen Trainer Ola Lindgren auf die kommende Saison vor, um in drei Wettbewerben erfolgreich zu sein. Vor dem Start in der Bundesliga gegen den TuS N-Lübbecke am 5. September in der SAP ARENA stehen einige Termine auf dem Programm.

» Mehr

Der neue Löwen-Trainer Ola Lindgren im Interview

„Die Rhein-Neckar Löwen sind eine gute Adresse und eine Mannschaft mit viel Potential.“ Ola Lindgren freut sich auf seine neue Herausforderung. Nach sechs Jahren als Coach bei der HSG Nordhorn übernimmt der 45-Jährige nun bei den Löwen das Kommando. Im März unterschrieb Lindgren einen Drei-Jahres-Vertrag bei den Gelb-Blauen, am Montag beginnt die rund sechswöchige Saison-Vorbereitung mit ersten Tests am Olympiastützpunkt Heidelberg.

» Mehr

Löwen zeigen sich von ihrer schönsten Seite

Seit heute ist die Sommerpause für die Rhein-Neckar Löwen vorbei. Im Trainingszentrum in Kronau stand der Fototermin auf dem Programm und fast alle Cracks waren gekommen, um sich für verschiedene Medien ablichten zu lassen. Allein Patrick Groetzki fehlte. Der Rechtsaußen bereitet sich im Augenblick mit der deutschen Junioren-Nationalmannschaft auf die U20-WM vor.

» Mehr

SG-Quartett bei der Weltmeisterschaft am Ball

Am Sonntag gehen die deutschen Handballtalente sprichwörtlich in die Luft. Die Jugend-Nationalmannschaft des Deutschen Handball-Bundes (DHB) startet mit dem Flieger vom Frankfurter Flughafen aus in Richtung Tunesien. Am 21. Juli beginnt dort für die Mannschaft der Trainer Klaus-Dieter Petersen und Christof Armbruster, die als amtierender Europameister anreist, mit der Vorrundenpartie gegen den Nachwuchs aus Norwegen die Weltmeisterschaft auf afrikanischem Boden.

» Mehr

Vorverkauf für Löwen gegen Ciudad Real beginnt

Die Rhein-Neckar Löwen eröffnen die Saison 2009/10 am Samstag, 29. August, mit einem Spiel gegen den Champions-League-Gewinner Ciudad Real. Anwurf der Vorbereitungspartie zwischen dem badischen Bundesligisten und dem spanischen Erstligisten ist um 19 Uhr in der Karlsruher Europahalle. Dabei tritt nicht zuletzt der isländische Löwen-Neuzugang Olafur Stefansson gegen seine ehemaligen Teamkollegen an.

» Mehr

Fäth „parkt“ in Gummersbach

Bei den Rhein-Neckar Löwen ist die Konkurrenz im linken Rückraum mit Siarhei Harbok und Karol Bielecki groß. Allzu viel Einsatzzeit hätte Nachwuchsmann Steffen Fäth wohl nicht erwarten dürfen, und so wird er für ein Jahr zum Ligakonkurrenten VfL Gummersbach ausgeliehen, wo der 19-Jährige auf mehr Spielzeit hoffen darf.

» Mehr

Gummersbach leiht Löwen Fäth

Handball-Bundesligist VfL Gummersbach hat das Rückraumtalent Steffen Fäth von den Rhein-Neckar Löwen für zunächst ein Jahr ausgeliehen. Eine Zusammenarbeit mit dem 19 Jahre alten Rechtshänder sei je nach Entwicklung des Spielers auch über die kommende Saison hinaus möglich, teilte der Club am Mittwoch mit.

» Mehr

Rhein-Neckar Löwen leihen Steffen Fäth nach Gummersbach aus

Handball-Bundesligist Rhein-Neckar Löwen hat Rückraumspieler Steffen Fäth für die kommende Saison an den Ligakonkurrenten VfL Gummersbach ausgeliehen. Wie der Verein am Mittwoch mitteilte, soll der 19-Jährige dort weitere Bundesliga- Spielpraxis sammeln. Parallel habe Fäth seinen Vertrag bei den Löwen vorzeitig bis zum 30. Juni 2011 verlängert.

» Mehr