Position:

Rückraum Links

Geburtsdatum:

28.03.1996

Nationalität:

Mazedonien

Im Verein seit:

01.01.2017

Statistik

Spiele

28 / 28 100%

Tore

130 / 17 Ø 4,64

7 Meter

17 / 30 12%

Feldwürfe

113 / 252 145%

Strafminuten

2

Karten

2 - Gelb 0 - Rot

Biografie

Geburtsdatum
28.03.1996
Geburtsort
Prilep
Nationalität
Mazedonien
Größe
202
Gewicht
92
Im Verein seit
01.01.2017
Vertrag bis
30.06.2021
Erfolge

1x Deutscher Meister (2017)

1x DHB-Supercup-Sieger (2017)

1x DHB-Pokal-Sieger (2018)

Bisherige Vereine

RK Metalurg Skopje (2003-2017)

Spielerportrait

Mit Filip Taleski sicherten sich die Rhein-Neckar Löwen in der Winterpause 2016/17 die Dienste eines der größten Talente im europäischen Handball. Der Rückraum-Halbe war bei seinem Heimatclub Metalurg Skopje nicht nur einer der besten Torschützen. Trotz seines jungen Alters war er auch schon Kapitän beim Champions-League-Teilnehmer. Mit dem Wechsel in die Bundesliga begann für Taleski eine neue Zeitrechnung. Nach nur sechs Monaten im Trikot der Löwen feierte er bereits die Deutsche Meisterschaft. 

Für Furore sorgte der Nordmazedonier bei der Euro 2018, als er bei seiner überraschend erfolgreich auftretenden Nationalmannschaft als Führungsspieler in Abwehr wie Angriff glänzte – unter anderem auch im direkten Duell mit Deutschland und Steffen Weinhold. Durch die Verletzung von Abwehrchef Gedeón Guardiola musste Taleski im Frühjahr 2018 bei den Löwen quasi über Nacht von der Reservisten-Rolle in eine der wichtigsten Positionen im Handball wachsen – und machte das, wie schon bei der Nationalmannschaft, richtig gut.  

Löwen Fanshop

Löwen Fanshop Produktbild